Chakra – YOGA

Der Begriff CHAKRA kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Wirbel.
CHAKREN sind Energie- und Bewusstseinszentren im menschlichen Körper und der Aura.
Die sieben Hauptchakren, die ihren Sitz an der Wirbelsäule vom Beckenboden bis zum Scheitel hinauf haben, beeinflussen unsere Organ- und Körperfunktionen, wirken aber auch auf unsere Emotionen und unseren Geist.

Über ein umfassendes Verständnis dieser Grundprinzipien in uns und über eine Fülle von YOGA-, Atem und Entspannungsübungen werden wir in einer überschaubaren Gruppe die einzelnen Kraftzentren gezielt entspannen, aktivieren, harmonisieren und stabilisieren.

INTENSIV-WORKSHOPS

1. Chakra – Wurzel (Muladhara) Chakra
Mit meiner Kraftquelle verbinden
Basis – Beine – Füße

2. Chakra – Sakral (Svadhisthana) Chakra
Schöpferische Lebensfreude
Beckenraum-Nieren-Blase

3. Chakra – Solarplexus(Manipura) Chakra
Entscheidung zu mehr Lebensenergie
Bauchraum mit Magen-Leber-Verdauung

4. Chakra – Herz(Anahata) Chakra
Offen für Liebe und Mitgefühl
Brustraum – Herz-Lunge-Kreislauf

5. Chakra – Hals (Vishuddha) Chakra
Ausdruck des Lebens
Hals – Schultern – Atmung – Stimme

6. Chakra – Stirn (Ajna) – Chakra
Intuitive Wahrnehmung
Gesicht – Augen – Ohren – Nase

7. Chakra – Kronen (Sahasrara) Chakra
Tor zur spirituelle Erkenntnis

 jeweils 1 x pro Monat Samstags von 10 – 14 Uhr, außer in Ferienzeiten
Termine auf Anfrage
Praxis im Innenhof, Nähe Sendlinger Tor Platz, Hans-Sachs-Str. 2 A
Einzelseminar  – Kompletter Zyklus/7 Seminare